Bottwar, Kurzach, Schmalheckenbach & Schmidbach

Die Bottwar entspringt in der Nähe von Stocksberg und wird auf Ihrem Weg bis zur Mündung in die Murr bei Steinheim von verschiedenen kleineren Bächen wie dem Schmalheckenbach, der Kurzach, dem Schmiedbach gespeist. Das befischbare Gewässer des FGV beginnt an der Einmündung des Schmalheckenbachs. Mit Ausnahme eines nicht befischbaren privaten Gewässerabschnitts beginnend von der Straßenbrücke im Ortskern Kleinbottwar bis zur Gemarkungsgrenze Steinheim-Kleinbottwar ist die Bottwar bis zu ihrer Mündung in die Murr für die Mitglieder des FGV Steinheim befischbar.

Die Bottwar ist ein hervorragendes Forellengewässer in dem bereits Kapitale Forellen bis über 70 cm gefangen werden konnten. Auch stramme Barsche und kapitale Döbel tummeln sich in der Bottwar und ihren Nebenbächen. Vereinzelt kommen in tieferen Gumpen Karpfen vor. Im unteren Teil der Bottwar auf der Gemarkung Steinheim und Großbottwar lassen sich mit etwas Ausdauer auch Aale überlisten.

Vorkommende Fischarten sind Forelle, Döbel, Barsch und verschiedene kleine Weissfischarten.

Lageplan

Impressionen